Theologie

Das Evangelium nach Johannes – Bibelimpulse im Pastoralen Raum Andernach, Teil 21: Johannes 7,53-8,11

Heute beschäftigen wir uns mit einem Abschnitt, der wohl „kein ursprünglicher Bestandteil des Johannesevangeliums“[1] ist. „Die ältesten und bedeutendsten Zeugen des griechischen Textes kennen ihn nicht.“[2] Erst die Didaskalia, eine wohl im dritten Jahrhundert in Syrien entstandene „Kirchenordnung“, bezeugt den Text. Auch seine Einfügung in den Text unseres Evangeliums ist nicht eindeutig bezeugt, allerdings findet er sich in den meisten …

Weiterlesen

8.-9.9.23, Speyer: Krisen ohne Ende oder Apokalyptik? Seminar zur Presbyteriumsfahrt der Ev. Kirchengemeinde Maifeld

Apokalyptik weckt bei manchen Assoziationen von Weltuntergangszenarien samt Tendenzen zur Flucht aus der Wirklichkeit. In biblischen Traditionen verbirgt sich hinter Apokalyptik die Kritik von Herrschaftsverhältnissen ebenso wie die Hoffnung auf das Ende von Herrschaft und das Ende der Zeit. Sie flieht nicht aus den Verhältnissen, sondern motiviert, sich nicht mit ihnen abzufinden, ihnen zu widerstehen. Bei unserem Seminar, das in …

Weiterlesen

Welt und Geschichte aus dem Blickwinkel der Armen und Unterdrückten, zu Mt 11,25-30

Mt 11,25-30 In jener Zeit sprach Jesus: Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, weil du das vor den Weisen und Klugen verborgen und es den Unmündigen offenbart hast. Ja, Vater, so hat es dir gefallen. Alles ist mir von meinem Vater übergeben worden; niemand kennt den Sohn, nur der Vater, und niemand kennt den Vater, nur …

Weiterlesen

Die Kirche an sozialen Kipp-Punkten

Bestätigt die Kirche mit ihrem eigenen Handeln den Status quo unseres Wirtschaftssystems oder setzt sie sich für die Befreiung von sozialer Ungerechtigkeit ein?   Von Tobias Foß (Erstveröffentlichung am 4.7.23 auf https://eulemagazin.de) Wenn es uns um eine grundlegende sozio-ökologische Transformation geht, braucht es nicht nur den Blick auf die gegenwärtigen ökologischen Kataststrophen, ebenso müssen wir die sozialen Schieflagen beleuchten, die …

Weiterlesen

Eine götzenkritische Sendung, zu Mt 10,26-33

Mt 10,26-33 26 Darum fürchtet euch nicht vor ihnen! Denn nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. 27 Was ich euch im Dunkeln sage, davon redet im Licht, und was man euch ins Ohr flüstert, das verkündet auf den Dächern! 28 Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, die Seele …

Weiterlesen

Das Evangelium nach Johannes – Bibelimpulse im Pastoralen Raum Andernach: Teil 20 – Johannes 7,30-53

Text als pdf-Download Der beim Laubhüttenfest in Jerusalem ausgetragene Streit um den Messias Jesus mündete in die Bemerkung: „Da suchten sie ihn festzunehmen; doch keiner legte Hand an ihn, denn seine Stunde war noch nicht gekommen“ (7,30). „Seine Stunde“ (hora), also die Stunde des Messias, unterscheidet Johannes von kairos. In anderen auch biblischen Zusammenhängen meint kairos, dass jetzt die Zeit …

Weiterlesen

Ein Stück Brot – Kurzkommentar zu Fronleichnam

Um ein Stück Brot geht es an Fronleichnam. Manche mögen einwenden: Es geht um mehr, um den Leib Christi. Das Stück Brot und der „Leib Christi“ sind aber nicht zu trennen. Es ist weder Zufall noch Willkür, dass die Gegenwart Christi in einem Stück Brot gefeiert wird. Das hängt nicht an einem magischen Zauber, der mit Jesu Wort „Das ist …

Weiterlesen

Johanna und andere Frauen bei Lukas – In Erinnerung an Benno und Johanna Brands

Walter Benjamin hatte im Blick auf die Geschichte von einem ‚Zeitkern‘ gesprochen, in dem Vergangenheit und Gegenwart in eine Konstellation treten, in der Geschichte und Gegenwart neu lesbar werden. Beim Jahrgedächtnis für Benno Brands hatte Agnes von der besonderen Beziehung zwischen Benno und ihrer verstorbenen Tochter Johanna erzählt. Nun vermute ich, dass ihr Name eher von Johannes dem Täufer oder …

Weiterlesen

23.-25.6.23, Koblenz(!): Auf dem Weg zur ‚unternehmerischen Kirche‘

Ende Juni findet nach über zwei Jahren ‚Corona-Pause‘ wieder das sog. Wirtschaftsseminar von pax christi und KAB Trier sowie dem Ökumenischen Netz Rhein-Mosel-Saar statt. Der Ort ist wegen ausschließlicher  Anmeldungen aus der Region Koblenz von Kyllburg an die KHG Koblenz verlegt worden. Thema ist ein kritischer Blick auf die Entwicklungen der Kirche(n). Der Flyer mit allen Informationen ist hier herunterladbar. …

Weiterlesen

Bibelimpulse im Pastoralen Raum Andernach – Teil 19: Joh 7,1-30

Mit dem 7. Kapitel beginnt ein neuer Abschnitt im Evangelium nach Johannes. Die Zeit vom Laubhüttenfest (7,1) bis hin zum Fest der Tempelweihe (10,22ff) bildet den Rahmen für einen Streit darüber, wer dieser Jesus überhaupt ist. Nicht zufällig konzipiert Johannes die Frage nach dem Messias Jesus entlang der wichtigsten jüdischen Feste. Israel feiert diese Feste, um an Gottes befreiende Taten …

Weiterlesen