Startseite | 2021 | November

Monatsarchive: November 2021

Vom Lockdown-light über Impfung zum rechtssicheren Sterben in Freiheit

Vom Lockdown-light über Impfung zum rechtssicheren Sterben in Freiheit Beobachtungen zu Corona aus wertabspaltungskritischer Perspektive Vorbemerkung Der Text bündelt Reflexionen, die in der Auseinandersetzung mit dem Verlauf der der Corona-Pandemieim Rahmen des Ökumenischen Netzes Rhein-Mosel-Saar und von exit! entstanden sind1. Sie münden ein in die Kritik dessen, was in der vorhersehbaren vierten Welle geschieht. Standen am Beginn der Corona-Krise vor …

Weiterlesen

Schlimmer geht immer – Mit der Ampelkoalition in die vierte Welle

„Deutschland erlebt mit dem zweiten Corona-Winter gar kein Déjà-vu. Deutschland erlebt jetzt ein noch gar nicht gekanntes Desaster“, kommentiert der Kölner Stadt-Anzeiger[1]. Die Grenze von 100.000 Corona-Toten ist inzwischen überschritten. Die Intensivstationen sind überlastet. Das Schreckgespenst der Triage steht vor der Tür. Alles war vorhersehbar und von WissenschaftlerInnen prognostiziert. Statt die Situation zur Kenntnis zu nehmen, wurde in der Politik …

Weiterlesen

Antisemitismus und Kapitalismus – Text zum Sozialforum am 29.11.21

Zuerst erschienen in: Ökumenisches Netz Rhein-Mosel-Saar (Hrsg): Die Frage nach dem Ganzen – Zum gesellschaftskritischen Weg des Ökumenischen Netzes anlässlich seines 25jährigen Bestehens, Koblenz 2018, 65-85. Erweitert und ergänzt im November 2021. 1. Antijudaismus, Antisemitismus und Moderne Antisemitismus gehört zur Geschichte der Moderne. Sie beginnt mit der frühen Neuzeit und geht einher mit der Durchsetzung des Kapitalismus als Gesellschaftsform. Er …

Weiterlesen

Zum 1. Advent: Der „Baum der Erkenntnis von Gut und Böse“ (Gen 2,17), oder: die Verführung „wie Götter“ zu werden (Gen 3,4)

Gen 2,4-10a.15-17 4 Das ist die Geschichte der Entstehung von Himmel und Erde, als sie erschaffen wurden. Zur Zeit, als Gott, der HERR, Erde und Himmel machte, 5 gab es auf der Erde noch keine Feldsträucher und wuchsen noch keine Feldpflanzen, denn Gott, der HERR, hatte es auf die Erde noch nicht regnen lassen und es gab noch keinen Menschen, …

Weiterlesen

Zum Advent 2021: „Wir erwarten einen neuen Himmel und eine neue Erde, in denen die Gerechtigkeit wohnt…“ (2 Petr 3,13)

Diese adventliche Erwartung will angesichts der gegenwärtigen gesellschaftlichen Entwicklungen nicht so recht in einen Text fließen oder über die Lippen kommen. Die Krisen um Flucht und Migration, die sich gerade an der Grenze zu Polen zuspitzt, während die Fliehenden in Mittelamerika, Syrien und Jemen schon gar nicht mehr im Bewusstsein sind, die Klimakrise und nicht zuletzt die Coronakrise halten die …

Weiterlesen

Neue Publikation: Mit Johannes durch die zweite und dritte Corona-Welle … und darüber hinaus

Mit Johannes durch die zweite und dritte Corona-Welle … und darüber hinaus Auslegungen zum Johannes-Evangelium im Zusammenhang der Krisen des Kapitalismus 2020/21 Koblenz, 21.11.2021. Im dritten Jahr in Folge veröffentlicht das Ökumenische Netz zum Fest Chistkönig und zugleich an der Schwelle zum Advent wieder eine biblisch-theologische Broschüre: „Mit Johannes durch die zweite und dritte Corona-Welle … und darüber hinaus.“ Dieser …

Weiterlesen

Termine November – aktualisiert!

November 4.11., Mitternacht, online: La Sustancia del Capital. Mehr 5.11., Trier: Killerroboter, automatisiertes Töten oder die Dritte Revolution der Kriegsführung. Mehr 6.11., Köln: EU – Friedensporjekt oder auf dem Weg zur Militärmacht? Mehr 9.11., 19h, Koblenz: Klima, Migration und Klimagerechtigkeit. Mehr 9.11., 16h, Trier: Rundgang gegen das Vergessen zur Pogromnacht. Mehr 9.11., 18.30h, Bad Kreuznach: Wir machen weiter! Bejarano & …

Weiterlesen

Online-Gottesdienste im Advent: Wir erwarten „einen neuen Himmel und eine neue Erde…“ (Jes 65,17)

In Zeiten enttäuschter Erwartungen und in der sich immer weiter zuspitzenden vierten Corona-Welle laden die KHG Koblenz und das Ökumenische Netz zu digitalen adventlichen Gottesdiensten ein. Im Blick stehen die adventlichen Erwartungen wie sie in biblischen Texten zum Ausdruck kommen. Auch wenn das in der liturgischen Verwendung der Texte oft unsichtbar bleibt, gewinnen sie ihre Konturen erst als Gegenbilder zu …

Weiterlesen

Gegen Naziaufmarsch in Remagen – 13.11.21

Infos zum Tagesablauf des „Bündnis Remagen Frieden und Demokratie“ (DGB Koblenz) Aufruf, Anfahrt und weiterführende Infos der Antifa

Weiterlesen