Startseite | 2022 | Januar

Monatsarchive: Januar 2022

12.2., online-Veranstaltung/Sozialforum Koblenz: Freie Fahrt in den Abgrund: mit E-Autos das Klima retten?

E-Autos sollen das Klima retten. Das scheint nur auf den ersten, sehr oberflächlichen Blick eine Lösung zu sein. Denn E-Autos verursachen in der Produktion sehr viel mehr CO2 als Verbrenner und sind zudem auf Rohstoffe wie etwa Lithium aus Südamerika angewiesen, die horrende ökologische und soziale Verwüstungen mit sich bringen. Zudem entpuppt sich die vermeintlich neue Wachstumsindustrie als Illusion, da …

Weiterlesen

Neujahrswünsche

Liebe Netz-Freund_innen, Glück, alles Gute und wenn es hoch kommt Gottes Segen sind Wünsche, die zu Weihnachten und Neujahr adressiert werden. In diesem Jahr ist mir noch einmal deutlich geworden, was bei ChristInnen inhaltlich damit gemeint sein könnten. Die klassische katholische Liturgie für Neujahr ist kein Silvester- oder Jahresabschlussgottesdienst, sondern eine Liturgie zum Oktavtag von Weihnachten. Große Feste wie Weihnachten …

Weiterlesen

Die (Un-)Freiheit der anderen – Ein Kurzkommentar zu Unterschieden von Corona-Demos und Solidarität mit Geflüchteten

Koblenz, 07.01.22. Gegner jeglicher Corona-Maßnahmen empören sich bundesweit über ihre vermeintlich eingeschränkte Freiheit und gehen zu tausenden auf die Straße, unter anderem in Koblenz. Nicht wenige PolizistInnen begleiten sie zustimmend und räumen die wenigen GegendemonstrantInnen unsanft aus dem Weg. Der staatliche Umgang mit Geflüchteten und denjenigen, die sich für sie einsetzen, ist ein gänzlich anderer: Der ehem. Innenminister Seehofer warnte …

Weiterlesen

Links zur ‚Corona-Krise‘ – über 20 Monate hinweg aktualisiert

 Netz-Stellungnahmen sowie Texte von Herbert Böttcher (Netz-Vorsitzender): Die (Un-)Freiheit der anderen – Ein Kurzkommentar zu Unterschieden von Corona-Demos und Solidarität mit Geflüchteten (7.1.22, geschäftsführender Vorstand/Geschäftsführung) Vom Lockdown-light über Impfungen zum rechtssicheren Sterben in Freiheit. Beobachtungen zu Corona aus wert-abspaltungskritischer Sicht (30.11.21, H. Böttcher) Schlimmer geht immer – Mit der Ampelkoalition in die vierte Welle (29.11.21, geschäftsführender Vorstand/Geschäftsführung) Advent als Einspruch …

Weiterlesen

Do confinamento light passando pela vacinação até à morte em liberdade com segurança jurídica

Observações sobre o coronavírus na perspectiva da crítica da dissociação-valor Nota prévia: O texto reúne reflexões que surgiram durante a pandemia de coronavírus no âmbito da Rede Ecuménica Rhein-Mosel-Saar e da exit!. (1) Levam a uma crítica do que está a acontecer na previsível quarta vaga. Enquanto no início da crise do coronavírus o foco estava principalmente nas discussões sobre …

Weiterlesen