Startseite | Vernetzung | PG Kapitalismus verstehen und überwinden

PG Kapitalismus verstehen und überwinden

Die Projektgruppe „Kapitalismus verstehen und überwinden – Versuch einer Vereinigung freier Menschen für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung“ (Flyer ist auch gedruckt erhältlich) ist eine Kooperation von KAB und pax christi Trier sowie dem Ökumenischen Netz-Rhein-Mosel-Saar.

Das Anliegen der Projektgruppe von KAB und pax christi Trier sowie dem Ökumenischen Netz Rhein-Mosel-Saar ist eine Unterbrechung des Alltags durch Reflexion. Wir wollen gemeinsam mit allen daran Interessierten – in und außerhalb der Kirchen – unsere kapitalistisch und patriarchal geprägte Gesellschaft besser verstehen und darüber nachdenken, wie sie überwunden werden könnte. Wir hoffen, dass wir zusammen zu einem besseren Verständnis der sich immer mehr zuspitzenden komplexen gesellschaftlichen Krisensituationen gelangen, die sich in vielen Erscheinungen wie Armut und sozialer Spaltung, Flucht, Rechtspopulismus, Umweltzerstörungen, Kriegen… ausdrücken. Darauf basierend möchten wir uns mit einer möglichen Überwindung dieser Verhältnisse beschäftigen und diskutieren verschiedene praktische wie theoretische Alternativansätze durch.

Im Januar 2020 hat die PG das seit Jahrzehnten von pax christi Trier (zeitweise zusammen mit der KAB Trier und seit einigen Jahren mit dem Netz) organisierte ‚Wirtschaftsseminar‘ erstmals gemeinsam ausgereichtet. Seitdem kamen weitere Veranstaltungen hinzu. Weitere sollen in den kommenden Jahren folgen. Zur Dokumentation der Inhalte werden alle Veröffentlichungen und Veranstaltungen hier chronologisch aufgelistet.

Das Bildungswerk der KAB Trier sammelt auch Spenden für die Tätigkeiten (Veranstaltungen und Publikationen) der Projektgruppe, die dringend auf diese angewiesen ist – IBAN: DE44 3706 0193 3004 6880 14 (Zweck: PG Kapitalismus).

2022

2021

2020