Startseite | Theologie (Seite 6)

Theologie

Podcast zum Evangelium nach Johannes

Im Dekanat Andernach-Bassenheim gab es in den vergangenen Jahren regelmäßige Abende zur Auslegung biblischer Bücher. Da es in diesem Jahr aufgrund der Corona Pandemie geboten ist zum Schutz aller keine Treffen abzuhalten, gibt es die biblischen Impulse als Podcast (Hörbeitrag) zum Anhören. Im Fokus steht das Evangelium nach Johannes, das im Sinne der ‚lectio continua‘ besprochen wird. Das Johannesevangelium ist …

Weiterlesen

Zum 2. Adventssonntag: „Alles ist durch das Wort geworden…“ (Joh 1,2)

Eine kleine (formale) Vorrede Das für den Zweiten Adventssonntag im Lesejahr B vorgesehene Evangelium ist Mk 1,1-8, also der Beginn des Evangeliums nach Markus mit dem Auftreten des Täufers Johannes. Am dritten Adventssonntag geht es mit der Botschaft des Täufers weiter1, wie sie der Evangelist Johannes in seinem Evangelium erzählt. Um den Text des Johannes in seinem Zusammenhang interpretieren zu …

Weiterlesen

„Steh auf und geh umher“, Apg 3,1-11

1 Petrus und Johannes gingen zur Gebetszeit um die neunte Stunde in den Tempel hinauf. 2 Da wurde ein Mann herbeigetragen, der von Geburt an gelähmt war. Man setzte ihn täglich an das Tor des Tempels, das man die Schöne Pforte nennt; dort sollte er bei denen, die in den Tempel gingen, um Almosen betteln. 3 Als er nun Petrus …

Weiterlesen

1. Advent: „Dann wird man den Menschensohn mit großer Macht und Herrlichkeit auf den Wolken des Himmels kommen sehen…“ (Mk 13,26)

Evangelium zum 1. Advent: Mk 13,24-37 24 Aber in jenen Tagen, nach jener Drangsal, wird die Sonne verfinstert werden und der Mond wird nicht mehr scheinen; 25 die Sterne werden vom Himmel fallen und die Kräfte des Himmels werden erschüttert werden. 26 Dann wird man den Menschensohn in Wolken kommen sehen, mit großer Kraft und Herrlichkeit. 27 Und er wird …

Weiterlesen

Konflikte in der römischen Kolonie Philippi , Apg 16,16-24

Die Boten des Evangeliums haben die jüdischen Grenzen überschritten und sind in der römischen Kolonie Philippi angekommen (16,11). Hier kommt es an einer Gebetsstelle zur Begegnung mit Lydia (16,11-15.) Daran schließt unser Text (16,16-25) an: 16 Als wir einmal auf dem Weg zur Gebetsstätte waren, begegnete uns eine Magd, die einen Wahrsagegeist hatte und mit der Wahrsagerei ihren Herren großen …

Weiterlesen

Mit ‚Matthäi am letzten‘ zum Advent. Zugleich eine Erinnerung an die ausgefallene Gedenkfeier des Steg

‚Matthäi am letzten‘ meint in der Regel den Schluss des Evangeliums nach Matthäus mit der Sendung der Jünger und Jüngerinnen zu den Völkern (Mt 28,19ff). Hier sei diese Redensart einmal bezogen auf die Texte aus Matthäus, die im Lesejahr A an den letzten Sonntagen des Kirchenjahres als Evangelium gelesen werden: die Gleichnisse von den klugen und törichten Jungfrauen (25,1-13), von …

Weiterlesen

Neue Veröffentlichung: „Gott kommt uns entgegen“ – Predigtreihe zur Adventszeit und Weihnachten 2019/2020

Engers/Koblenz, 20.11.2020. Gerade noch rechtzeitig zum letzten Fest im alten Kirchenjahr 2019/20, dem Fest Chistkönig, und kurz vor dem nächsten Advent, erscheint die Broschüre des Ökumenischen Netzes „Gott kommt uns entgegen“ mit Predigten und Texten zur letztjährigen Adventszeit und zu Weihnachten 2019. So verspätet dieses Erscheinungsdatum auch ist, der Bezug zum Inhalt des Festes am Sonntag ist gegeben. An Christkönig …

Weiterlesen

Unter dem Druck des ‚Lockdown‘

Unter dem Druck des Lockdowns stehen auch die Kirchen in der Kritik. Ihnen wird vorgeworfen, sie hätten sich den staatlichen Anordnungen kritiklos unterworfen. Nun macht der ‚Lockdown‘ viele kirchliche Probleme sichtbar: die Sprachlosigkeit angesichts des Leids von Menschen, unzureichende Parteinahme für diejenigen, die als Arme bei uns und weltweit die ersten Opfer der Pandemie sind, die Flucht in banale Inszenierungen… …

Weiterlesen

Allerheiligen und ‚Querdenken‘ – Ein Nachtrag zum Fest

Die Verbindung mag auf den ersten Blick ‚quer‘ erscheinen. Der ‚Zufall‘ brachte es mit sich, dass in diesem Jahr Allerheiligen mehr oder weniger zusammenkam mit Protesten von Querdenkern gegen die von der Politik angesichts der Corona-Pandemie verhängten Einschränkungen. In diesen Protesten, in denen sich Menschen z.T. unterschiedlicher politischer Couleur zusammen finden, spiegeln sich Facetten, die zur kapitalistischen Krisengesellschaft gehören: Da …

Weiterlesen

Im Messias Jesus wird Israel aufgerichtet, Apg 2,29-36

29 Brüder, ich darf freimütig zu euch über den Patriarchen David reden: Er starb und wurde begraben und sein Grabmal ist bei uns erhalten bis auf den heutigen Tag. 30 Da er ein Prophet war und wusste, dass Gott ihm einen Eid geschworen hatte, einer von seinen Nachkommen werde auf seinem Thron sitzen, 31 sagte er vorausschauend über die Auferstehung …

Weiterlesen