Startseite | Theologie (Seite 21)

Theologie

Rechtsruck in Deutschland. Gesellschaftlicher Kontext und die Verantwortung der Kirchen

Mit einem kurzen Text von Herbert Böttcher zur Bundestagswahl und zum Rechtsruck in Deutschland will das Ökumenische Netz Rhein-Mosel-Saar auf Zusammenhänge aufmerksam machen, die über den Wahltag hinaus zu reflektieren sind, wenn es gelingen soll, Rechtsruck und Rassismus in die Schranken zu weisen.

Weiterlesen

Solidarität mit Flüchtlingen

Das Ökumenische Netz Rhein-Mosel-Saar und pax christi Koblenz begrüßen die entschiedene Kritik des Kölner Erzbischofs Kardinal Woelki an der deutschen und europäischen Flüchtlingspolitik. Diese Politik ignoriert das Elend der Flüchtlinge ebenso wie die Zusammenhänge, die dazu führen, dass immer mehr Menschen in die Flucht getrieben werden. Die politischen Maßnahmen zielen auf die Abwehr von Flüchtlingen. Dabei schreckt die Bundesregierung weder …

Weiterlesen

Meldung des Netzes zum Antikriegstag 2017

„Atomwaffen: ein Verbrechen an Gott und der Menschheit“ Bistum Trier/Koblenz, 01.09.2017 Bischof Ackermann hat sich im Juli bei einer Andacht am Fliegerhorst Büchel gegen den Einsatz von Atomwaffen ausgesprochen. Ungeklärt blieb aber die Frage nach der Drohung mit einem Mittel, das nicht eingesetzt werden darf. Nach der Enzyklika ‚Pacem in terris’ ist der Atomwaffen-Einsatz wider die ‚Vernunft’ (contra rationem) – …

Weiterlesen

Neues Netztelegramm

Das neue Netztelegramm ist erschienen und beinhaltet in dieser Ausgabe insbesondere die Entwicklungen in China und Indien.

Weiterlesen

Gottesdienst im Rahmen der 1.Mai-Reflexion

Am 29.4. um 18h findet in der Kapelle des Heinrichhauses in Neuwied-Engers der jährlich von Ev. Kirchengmeinde Maifeld, DGB Koblenz, KAB Engers-Mülhofen und Ökumenischem Netz durchgeführte Gottesdienst anlässlich des 1. Mai statt, dieses Jahr als Abschluss der Tagung „Den Abpfiff, den niemand hört“ im Rahmen des Koblenzer Sozialforums. Mehr

Weiterlesen

Ein gescheiterter Erlöser? Der Messias im Evangelium nach Markus

Das Markusevangelium ist das älteste unter den synoptischen Evangelien. Es konfrontiert uns mit einem Erlöser ‚von unten’. Ein von der römischen Staatsmacht Gekreuzigter, wen kann der schon erlösen? Kein strahlender Sieger, sondern ein Verlierer, welche Probleme kann er lösen’? Mit solchen Fragen setzt sich die Markusgemeinde – konfrontiert mit der römischen Gewaltherrschaft und traumatisiert durch den brutalen Krieg Roms gegen …

Weiterlesen

Predigten von Kardinal Woelki

Die Predigten von Kardinal Woelki zu Heiligabend und Epiphanie/Hl. Drei Könige haben Themen aufgegriffen, die für unser Netz von zentraler Bedeutung sind. Zwar kommt darin nicht die Ebene der kapitalistischen Gesellschaftsformation und ihrer Krise zur Geltung, dennoch halten wir seine Positionierungen zur Flüchtlingsfrage und deren theologische Reflexion für wesentlich. Der Einsatz des Kardinals und seines Erzbistums für Flüchtlinge und seine …

Weiterlesen