Startseite | Vernetzung (Seite 2)

Vernetzung

Zur Diskussion um Corona

Seit unserem ersten Text zu Corona in der Krise des Kapitalismus haben sich manche der  geäußerten Befürchtungen bereits bestätigt. Die Diskussion ist weitergegangen. Darin treten neue Facetten in den Vordergrund. Zu einigen davon drängen sich die folgenden Anmerkungen auf: Bundestagspräsident Schäuble warnt in der Debatte um Corona davor, dem „Schutz von Leben“ absoluten Vorrang vor anderen Gütern einzuräumen[1]. Aus einem …

Weiterlesen

Virtueller Rundgang „Trier im Nationalsozialismus“ zum Tag der Befreiung

Vor 75 Jahren, am 8. Mai 1945, kapitulierte das faschistische Deutschland bedingungs­los. Europa wurde von beispiellosem Terror der Nazis befreit, der Zweite Weltkrieg ging zu Ende. Mindestens 65 Millionen Menschen starben durch die Nazidiktatur, aufgrund der von ihr geführten Angriffskriege, durch Deportationen und in Konzentrationslagern; unzählige Menschen wurden verletzt oder vertrieben. Die Arbeitsgemeinschaft Frieden (AGF) und der Deutsche Gewerkschaftsbund Region …

Weiterlesen

Das System ist unheilbar krank

Projektgruppe von KAB und pax christi Trier sowie Ökumenischem Netz Rhein-Mosel-Saar fordert radikale Umkehr in und nach der Corona-Krise  03.04.2020, Saarbrücken, Trier, Koblenz. Eine gemeinsame Projektgruppe der Katholischen ArbeitnehmerInnen-Bewegung, der katholischen Friedensbewegung Pax Christi und des Ökumenischen Netzes Rhein-Mosel-Saar solidarisiert sich mit den Pflegekräften und fordert eine an die Wurzel gehende Umkehr der gesellschaftlichen Verhältnisse. Gewerkschaft Verdi beklagt zynischen Umgang …

Weiterlesen

Stellungnahme von Exit und Netz: Corona und der Kollaps der Modernisierung

Die Corona-Krise fällt hinein in die Krise des Kapitalismus und muss in diesem Zusammenhang verstanden werden. Corona trifft in Europa auf Gesundheitssysteme, die aufgrund der neoliberalen Spar-, Deregulierungs- und Privatisierungsprozesse schon im Normalzustand auf die Grenzen der Belastbarkeit stoßen. In den Krisenregionen der Welt trifft das Virus auf gänzlich zerfallende Strukturen von Markt und Staat. Im Unterschied zur Krise 2007/08 …

Weiterlesen

Infos von Kooperationspartnern: AGF, Aktion Aufschrei, CCC, ITP, Misereor, ÖNiD

AGF Trier: Virtueller Rundgang „Völkisches Denken und seine mörderischen Folgen“ Das Aktionstreffen der Kampagne für Saubere Kleidung (CCC) findet in Form mehrerer Webinare statt: Infos und Anmeldung hier Aktion Aufschrei: Offener Brief an die Mitglieder des Bundessicherheitsrates – Rüstungsexportverbot für Jemen-Militärkoalition – Online-Aktion gegen Yemen-Krieg Institut für Theologie und Politik: Universale Solidarität. Wider die Feindeslogik des Ausnahmezustands Bitte um Unterstützung …

Weiterlesen

„Frieden for future?“ 40 Jahre AGF Trier

Freundinnen und Freunde, Weggefährten und Interessierte lädt die Trierer Arbeitsgemeinschaft Frieden e.V. am Freitag, 06.03.2020, ins Stadtmuseum ein. Anlass ist das 40. Jahre-Jubiläum der Friedens­organisation. Unter dem Motto „Global denken – lokal handeln“ traten 1978 ein Dutzend Frauen und Männer um Klaus Jensen an, um „Frieden“ in Trier zum Thema zu machen. Ein Jahr später wurde die Arbeitsgemeinschaft Frieden e.V. …

Weiterlesen

Ostermärsche 2020

Ostermarsch Saar am 11. April Ostermarsch Büchel am 13. April

Weiterlesen

Trier: Ausstellung zu Kindern im Konzentrationslager Theresienstadt und Begleitprogramm

Ausstellung zu Kindern im Konzentrationslager Theresienstadt Eröffnung mit dem Holocaust-Überlebenden Pavel Hoffmann am 13.1. Der Holocaust-Überlebende Pavel Hoffmann spricht am 13. Januar in Trier über seine Zeit als Kind im KZ Theresienstadt, sein Leben nach der Befreiung sowie über den aktuell erstarkenden Antisemitismus. Pavel Hoffmann wurde 1939 in Prag geboren. Sein Vater wurde 1942 bei einer Massen­erschießung der Nationalsozialisten er­mordet, …

Weiterlesen