Startseite | Ideologiekritik

Ideologiekritik

Kapitalismus als Herausforderung für die Kirchen, oder: Es sich im Kapitalismus gemütlich machen…

Zu Rainer Buchers ‚Christentum im Kapitalismus‘1 „Wir brauchen kein Christentum, das sich im Kapitalismus behauptet, sondern ein Christentum, das sich kritisch gegen den Kapitalismus und seine Dynamiken der Zerstörung stellt.“ So formuliert es Herbert Böttcher, Vorsitzender des Ökumenischen Netzes Rhein-Mosel-Saar und des Vereins für kritische Gesellschaftswissenschaften „exit!“, das Fazit seiner kritischen Auseinandersetzung mit Buchers Buch ‚Christentum im Kapitalismus‘. Das Thema …

Weiterlesen

Friedensforum im Sozialforum Koblenz: Der Krieg in der Ukraine

Seit Ende Februar ist der russische Angriffskrieg in der Ukraine bestimmende Realität und lässt – von wenigen Ausnahmen abgesehen – anscheinend kaum anderes zu als sich einem pro-ukrainisch-‚liberalen’ oder einem pro-russisch-‚autoritären’ Lager zuzuordnen. Diesen medial zu Genüge geführten Diskurs wollen wir zumindest in unserem kleinen Friedensforum in Koblenz nicht reproduzieren. Wir wollen versuchen zu verstehen, was die Hintergründe dieses Krieges …

Weiterlesen

3.5., Sozialforum Koblenz: Eine Zukunft ohne Autos – Aktionen für eine Verkehrswende

Aktionen für eine Zukunft ohne Autos: Verkehrswendepläne, Nulltarif, Fahrradstraßen, Blockaden und mehr Seit Jahrzehnten liegt der Fokus in der Verkehrspolitik auf dem Auto. Mit fatalen Folgen für Mensch und Natur. Um das Auto wieder zu verdrängen und am besten generell überflüssig zu machen, braucht es eine radikale Verkehrswende. Die wichtigsten Bausteine dabei sind Fahrradstraßen und ein fahrscheinloser ÖPNV. Denn der …

Weiterlesen

Ucrânia: Uma guerra pelo ordenamento mundial que se está a desintegrar

O cínico ataque da Rússia à Ucrânia deve ser condenado sem „se“ nem „mas“, e de modo nenhum pode ser justificado. Deixa mortos e feridos, obriga as pessoas a fugir e destrói infra-estruturas vitais. Com esta guerra, as „guerras de ordenamento mundial“ estão a atingir um novo e perigoso nível de escalada. Desde as batalhas no Iraque e na ex-Jugoslávia …

Weiterlesen

Netz-Stellungnahme: Ukraine – Ein Krieg um die zerfallende Weltordnung

Text als pdf Der zynische Angriff Russlands auf die Ukraine ist ohne wenn und aber zu verurteilen und durch nichts zu rechtfertigen. Er hinterlässt Tote und Verwundete, treibt Menschen in die Flucht und zerstört lebenswichtige Infrastruktur. Mit diesem Krieg finden die ‚Weltordnungskriege‘ eine neue und gefährliche Stufe der Eskalation. Seit den Kämpfen um Irak und Ex-Jugoslawien in den 1990er Jahren …

Weiterlesen

Aktionen gegen ‚Querdenken‘

KoblenzSolidarisch mit Koblenzer Erklärung, auf facebook mit den aktuellsten Infos Mehrdenkengegenquerdenken und der unfreiwilligste Spendenlauf des Jahres Aktionen im Saarland – Bunt statt Braun Bad Kreuznacher Erklärung Bochum solidarisch Düsseldorf stellt sich quer – Bündnis gegen Rassismus – Gemeinsam durch die Pandemie

Weiterlesen

Die (Un-)Freiheit der anderen – Ein Kurzkommentar zu Unterschieden von Corona-Demos und Solidarität mit Geflüchteten

Koblenz, 07.01.22. Gegner jeglicher Corona-Maßnahmen empören sich bundesweit über ihre vermeintlich eingeschränkte Freiheit und gehen zu tausenden auf die Straße, unter anderem in Koblenz. Nicht wenige PolizistInnen begleiten sie zustimmend und räumen die wenigen GegendemonstrantInnen unsanft aus dem Weg. Der staatliche Umgang mit Geflüchteten und denjenigen, die sich für sie einsetzen, ist ein gänzlich anderer: Der ehem. Innenminister Seehofer warnte …

Weiterlesen

Vom Lockdown-light über Impfung zum rechtssicheren Sterben in Freiheit

Vom Lockdown-light über Impfung zum rechtssicheren Sterben in Freiheit Beobachtungen zu Corona aus wertabspaltungskritischer Perspektive Vorbemerkung Der Text bündelt Reflexionen, die in der Auseinandersetzung mit dem Verlauf der der Corona-Pandemieim Rahmen des Ökumenischen Netzes Rhein-Mosel-Saar und von exit! entstanden sind1. Sie münden ein in die Kritik dessen, was in der vorhersehbaren vierten Welle geschieht. Standen am Beginn der Corona-Krise vor …

Weiterlesen