Startseite | Termine

Termine

Zur Österlichen Bußzeit 2021 … und eine Einladung zum ‚Online-Gottesdienst‘

„Ermutigung zum Gebet“ – Eine kleine Erinnerung nach einem Jahr Corona Eine „Ermutigung zum Gebet“ – ein Text von Johann Baptist Metz – hatten wir zu Beginn der Fastenzeit 2020 verschickt und dabei auf Gedanken von Johann Baptist Metz aufgegriffen1. Es war eine Ermutigung zum Gebet angesichts der Leidensgeschichte der Menschheit und als Ausdruck des Vermissens Gottes. Die Corona-Pandemie und …

Weiterlesen

27.2., Seminareinladung: „Wer vom Klimawandel redet, darf vom Kapitalismus nicht schweigen“

27. FEBRUAR 2021: Online-Einführungsseminar ‚Kapitalismuskritik‘ der Projektgruppe ‚Kapitalismus verstehen und überwinden‘ zum Verhältnis von Kapital und Natur Info-Flyer Dass unendliches Wachstum auf einer begrenzten Erde ein Widerspruch in sich ist, scheint ein anerkannter Allgemeinplatz geworden zu sein. Dass eine Regulierung dieses Wachstums durch die Politik kaum möglich zu sein scheint, wird mit der starken Lobby und dem Arbeitsplatzargument von Industrie- …

Weiterlesen

Neue Termine

3.11., online: Alternativen zu Krieg und Militär – oder warum Waffen Konflikte nicht wirklich lösen. Mehr 9.11., online: Filmischer Rundgang gegen das Vergessen zum Gedenken an die Pogromnacht 1938. Mehr 9.11., online: Quellflüsse des Amazonas in Gefahr. Mehr 12.11., online: Wie hängen deutsche Rüstungsexportexporte nach Afrika und Flucht zusammen? Mehr 12.11., online: Wohin mit dem alten Handy. Wie Recycling Rohstoffe …

Weiterlesen

Rundgang-Film zum 9. November

AGF bietet einen filmischen Rundgang gegen das Vergessen zum Gedenken an die Pogromnacht 1938 Zum Gedenken an die Pogromnacht am 9./10.11.1938 bietet die Arbeitsgemeinschaft Frieden heute, Montag den 9.11.2020, einen Film an. Aufgrund der Coronapandemie wurde statt des traditionellen Rundgangs ein kurzer Film zu einigen Rundgangstationen gedreht und heute veröffentlicht. Der Film erläutert an fünf ausgewählten Stationen den Nazi-Terrors in …

Weiterlesen

21.11., 10h: „Rassismus und Antisemitismus in Verschwörungsmythen“ 

Referentin: Nicola Rosendahl, Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in RLP  21.11.2020, 10-11h, online (Anmeldung an: hp.rauguth@paxchristi.de, daraufhin Erhalt des Links zur Teilnahme)  Inhalt: Im Nachgang zu den Ereignissen am 29.08.2020 in Berlin und vielen anderen Demonstrationen im Zusammenhang mit Corona, taten sich Medien und Öffentlichkeit schwer, dass Geschehen rund um die Demonstrationen an diesem Tag einzuordnen. Thematisiert wurde hauptsächlich die Teilnahme …

Weiterlesen

Neue Termine

SEPTEMBER 1.9., Koblenz: Antifaschistischer Stadtrundgang zum Antikriegstag. Mehr 5.9., 11-14h, Online: Keine Gewalt! Konzepte und Methoden der aktiven Gewaltfreiheit für den gerechten Frieden. Dritter Studientag zur Diskussion des Friedenswortes der EKiR. Anmeldung 9.9., 19.30h, Filsen: ‚Todschick‘ oder Mode mit gutem Gewissen? Vortrags- und Diskussionsveranstaltung. Mehr / Plakat 9.9., Online: Wasser ja, Gold nein. Erfahrungsbericht zu Rohstoffkonflikten in Peru. Mehr – …

Weiterlesen

Sozialforum am 29.9.: KAPITALKOLLAPS. Die finale Krise der Weltwirtschaft  und die Frage nach einer Transformation des Kapitalismus

KAPITALKOLLAPS Die finale Krise der Weltwirtschaft  und die Frage nach einer Transformation des Kapitalismus Dienstag, 29.09.2020, 19:00 Uhr, KHG, Löhrrondell 1a – Video-Vortrag: Klima-, Wirtschafts-, Schulden-, Euro-, Öko- und ‚Flüchtlings’-Krise – sich im Krisendickicht zurecht zu finden, ist nicht einfach. Tomasz Konicz, freier Publizist und Journalist, hat deshalb das Buch „Kapitalkollaps“ geschrieben, um die große Systemkrise zu erklären. Seine These: …

Weiterlesen

Erstaustrahlung des Dokumentarfilms “Seelen in Deutschland” am 13. September

Am Sonntag, den 13. September wird um 17:00 Uhr im Apollo-Kino in Koblenz (Löhrstraße), wird in Kooperation mit der Seebrücke Koblenz, der katholischen Hochschulgemeinde sowie dem Bund deutscher Pfadfinder*innen (BDP) der Film “Seelen in Deutschland” gezeigt. Der Film gibt Geflüchteten, die in den vergangenen Jahren im Hunsrück angekommen sind, eine Stimme und zeichnet dokumentarisch ihre ganz persönlichen Erlebnisse, die Flucht, …

Weiterlesen

Gedenken an die Todesopfer rechter Gewalt: Veranstaltungen der Initiative Kein Vergessen im August

Gedenken an die Todesopfer von rechtem Terror und Gewalt Am 24. August 1992 wurde Frank Bönisch von einem Neonazi auf dem Koblenzer Zentralplatz getötet. Der Täter schoss auf eine Gruppe von Punks, Wohnungslosen und Drogenkonsument*innen. Sechs Menschen wurden getroffen, zwei schwerverletzt, Frank Bönisch verstarb noch am Tatort. Die Initiative Kein Vergessen Koblenz erinnern seit 10 Jahren an die rechte Gewalttat. …

Weiterlesen

Veranstaltung am 9.9.: ‚Todschick‘ oder Mode mit gutem Gewissen?

Der Ortsausschuss St. Margaretha Filsen in der Pfarrgemeinde Heilige Elisabeth von Schönau engagiert sich schon seit vielen Jahren im Bereich der Fairen Welt. In diesem Jahr bieten sie in der Themenreihe „Heute für die Zukunft“ einen Diskussionsabend an, der sich mit der Bekleidungsindustrie beschäftigt. Dominic Kloos vom Ökumenischen Netz Rhein-Mosel-Saar wird am Mittwoch, dem 9. September 2020 um 19.30 Uhr …

Weiterlesen