Termine Februar

  • immer am 1. Mittwoch im Monat in Saarlouis, 17-18h: Mahnwache für Frieden. Mehr
  • 2.2., Trier: Kein Raum für die AfD – Kundgebung. Mehr
  • 5.2., 20h, online: AK Marx lesen. Anmeldung an: info [at] oekumenisches-netz.de. Mehr
  • 6.2., Trier: Ausstellungseröffnung: Nichts war vergeblich. Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Mehr
  • 6.2., 20h, Koblenz: AK exit! Lektüre und Diskussion von und über Walter Benjamins Kritik am Fortschrifttsmythos. Anmeldung an: info [at] oekumenisches-netz.de. Mehr
  • 6.2., 18.30h, Haus Metternich, Koblenz: Aktionsvernetzung. Mehr 1, 2, 3 (English)
  • 14.2.,Trier: Übersehen, Vergessen, Geleugnet: Über die Verfolgung von trans-Personen im Nationalsozialismus. Mehr
  • 14.2., 17h, Saarbrücken: One Billion Rising. Mehr
  • 19.2., 18h, Andernach: Das Evangelium nach Johannes. Referent: Alexander Just. Mehr
  • 19.2, 19.30h, KHG Koblenz: Küche für alle. Studierende, Schüler*innen und Auszubildende bieten aus Lebensmitteln, die weggeworfen würden, ein kostenloses warmes Abendessen an.
  • 20.2., 20h, Koblenz: AK Frieden (pax christi Koblenz) zum Thema Antisemitismus und Nahost (Lektüre des Kapitels im „Weltordnungskrieg“ von Robert Kurz). Anmeldung: info [at] oekumenisches-netz.de
  • 23.2., Saarbrücken: Der Kampf für Geschletergerechtigkeit in Lateinamerika. Mehr
  • 24.2., 12h, Saarbrücken: Friedensdemo gegen Ukraine-Krieg. Mehr
  • 24.2., bundesweit: Aktionen gegen den Ukraine-Krieg. Mehr
  • 29.2., 18.30h, Koblenz: Mahnwache von „Koblenz bleibt bunt“ gegen Veranstaltung mit dem Berliner AfD-Bundestagsabgeordneten Dr. Götz Frömming, mit Fragerunde, Diskussion und anschließend Bier im „Quartier Kirschstein“ (in der Hans-Böckler-Straße im Industriegebiet, das nach Hans Kirschstein, einem Jagdflieger aus dem 1. Weltkrieg, benannt ist. Im Nationalsozialismus wurde zu dessen Ehren ein Flugzeug nach ihm benannt, die Koblenzer AfD nennt jetzt ihr Büro so.)