Startseite | 2019

Jahresarchive: 2019

Texte zur Adventsvesper

Adventsvesper vom 9.12.19 in St. Johannes/KO-Metternich (Texte von H. Böttcher)

Weiterlesen

„Alles ist Windhauch“

Predigt zum 2. Advent im Rahmen der Ausstellung Lebens.Kunst.Weisheit im Dekanat Andernach-Bassenheim (A. Just)

Weiterlesen

Ein Adventsgruß – als Unterbrechung von Gedankenlosigkeit

Wie wir den Kapitalismus abwickeln können – eine kinderschwere Frage Frei nach dem positivistischen Denken Auguste Comtes stellt sich die Menschheit im ‚Mannesalter ihres Geistes’ bestimmte Fragen nicht mehr, sondern tabuisiert sie. Das gilt heute für die Frage nach der Überwindung des Kapitalismus. Auch Kirchen, soziale Bewegungen und vermeintliche KapitalismuskritikerInnen nehmen die Frage nach der Überwindung des Kapitalismus nicht ernst, …

Weiterlesen

Texte zur Steg-Gedenkfeier 2019

H. Böttcher/P. Weinowski (2019): Steg-Gedenkfeier. Dialog zu Arbeit und Arbeitslosigkeit und Auslegung zum Lk 23,32-45 (an Christkönig). Infos zum Steg e.V.

Weiterlesen

Zusammenhänge deutlich machen statt sie unbestimmt zu lassen

„In welcher Gesellschaft wollen wir leben?!“ Mit dieser Frage möchte sich ein Bündnis von Gruppen und Einzelpersonen aus verschiedenen sozialen Bewegungen vermehrt beschäftigen. Anfang 2019 wurde dazu ein kurzes Grundsatzmanifest veröffentlicht. Jene Frage ist angesichts der zahlreichen sozialen, ökologischen und politischen Probleme auf der Welt mehr als berechtigt. In dem Papier heißt es: „Die Zustände schreien nach Veränderung!“ Einem „Suchprozess“ …

Weiterlesen

Repression auf den Philippinen

Die Repression auf den Philippinen nimmt kein Ende und wendet sich verstärkt gegen Gewerkschaften und Menschenrechtsorganisationen. Viele Informationen und die Möglichkeit, Briefe an Regierungsstellen zu schreiben, finden sich hier (in englischer Sprache).

Weiterlesen

Mitten im Leben – der Tod

Wenn im November die Natur abstirbt, rückt mit Allerseelen und dem Totensonntag auch das Sterben von Menschen in den Blick. Im Unterschied zum ‚Stirb und Werde‘ der Natur gibt es beim Tod von Menschen keine neue Blüte des Lebens im Frühling. Ihr Tod ist endgültig – jedenfalls, was eine Rückkehr in das Leben betrifft, das wir kennen. Deshalb ist es …

Weiterlesen

Sünde – Umkehr – Neuanfang. Irritationen gegen Herrschaft und Anpassungszwang: Eine Predigtreihe zur Fastenzeit und Ostern 2019

Engers/Koblenz, 23.11.2019. Gerade noch rechtzeitig zum letzten Fest im alten Kirchenjahr 2018/19, dem Fest Chistkönig, erscheint die Broschüre des Ökumenischen Netzes „Sünde-Umkehr-Neuanfang“ mit Predigten und Texten zur österlichen Bußzeit und Ostern. So ‚zufällig’ und spät dieses Erscheinungsdatum ist, der Bezug zum Inhalt des morgigen Festes ist gegeben. An Christkönig wird nicht imperiale Herrschaft abgefeiert. Im Blick steht der unter römischer …

Weiterlesen

‚Wirtschaftsseminar‘ 2020: Der Heilige Paulus und die Krise des Kapitalismus

Zum Verhältnis von Theologie, Kapitalismuskritik und einer Praxis seiner Überwindung Vom 24.01. bis 26.01.2020 in Kyllburg. Flyer Mitten in den kapitalistischen Krisenprozessen hat Religiöses mit diversen Glücks-, Entlastungs- und Zufluchtsangeboten Konjunktur. In die fiebrige Suche nach Heilsangeboten mischt sich auch eine Hinwendung zum Heiligen Paulus, der im philosophischen Denken einen neuen Platz bekommen hat, vor allem bei Alain Badiou. Im …

Weiterlesen

Publikation: Im Laufschritt zum Hungerlohn, oder: Von den Rändern her denken! Eine gesellschaftliche und theologische Kritik der Arbeit im Kapitalismus

Bonn/Koblenz, 14.11.2019. Die Arbeit hat Menschen im Griff – egal ob sie regulären, prekären oder informellen Beschäftigungsverhältnissen nachgehen oder auch für die Verwertung ihrer Arbeitskraft überflüssig sind. Jede Arbeit ist besser als keine und wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen. Deshalb sollen sich alle – ob mit oder ohne Anstellung – fit und bereit halten für die Nachfrage nach …

Weiterlesen