Startseite | Gerechtigkeit

Gerechtigkeit

Marx lesen! Neue Termine

Ein Lesekreis, der hilft, diese Welt der Armut, Kriege, Flucht, Finanzkrisen und des Hungers besser zu begreifen. Karl Marx’ Analyse des Kapitalismus hilft bis heute, die Tendenzen der (globalen) Gesellschaftsform, d.h. von Ökonomie, Politik, Kultur usw., zumindest zu einem bestimmten Teil zu begreifen. Marx war kein Ideologe, der nur sein ‚Programm’ durchsetzen wollte, sondern einer der radikalsten Ideologiekritiker, dem es …

Weiterlesen

„Kapitalismuskritik weiterentwickeln!“ Papst Franziskus trifft Ökumenisches Netz – April, April!

Koblenz, den 01.04.19 Papst Franziskus hat den Vorsitzenden und den Referenten des Ökumenischen Netzes zu einem intensiven Austausch empfangen. Im Zentrum stand die Kritik des Kapitalismus als gemeinsames pastorales Anliegen. Der Papst zeigte sich sehr informiert über die Veröffentlichungen des Netzes und räumte ein, seine eigene Position sei gemessen an den Positionen des Netzes durchaus entwicklungsbedürftig. Bei der Lektüre der …

Weiterlesen

„Die Frage nach dem Ganzen“ jetzt auch online!

Nachdem knapp drei Viertel der 200 gedruckten Exemplare InteressentInnen gefunden haben, kann nun auch online auf die Jubiläumspublikation des Netzes zurückgegriffen werden. Hier geht es zum Download des Buches.

Weiterlesen

Land as a new financial asset in the MATOPIBA region in Brazil

The global economic crisis that became apparent in 2008 intensified the role of financial capital in farmland markets around the world (SASSEN, 2016): Speculation with land facilitates, the circulation of financial capital, and the creation of money in a context of international economic instability. This trend is stimulated by transnational hedge, investment and mainly pension funds in search for new …

Weiterlesen

„Im Laufschritt zum Hungerlohn“, oder: Von den Rändern her denken! Eine gesellschaftliche und theologische Kritik der Arbeit

Herzliche Einladung zur Tagung des AK processus confessionis der ökumenischen Gruppen im Rheinland im Rahmen der Netzversammmlung! Am 9. März, 9.30-16.30 Uhr, in der Superintendentur in Koblenz. Anmeldung bis 1. März. Flyer inhaltlichen und organisatorischen Informationen. Bildquelle  

Weiterlesen

Marx lesen an der KHG

Ein Lesekreis, der hilft, diese Welt der Armut, Kriege, Flucht, Finanzkrisen und des Hungers besser zu begreifen. Karl Marx’ Analyse des Kapitalismus hilft bis heute, die Tendenzen der (globalen) Gesellschaftsform, d.h. von Ökonomie, Politik, Kultur usw., zumindest zu einem bestimmten Teil zu begreifen. Marx war kein Ideologe, der nur sein ‚Programm’ durchsetzen wollte, sondern einer der radikalsten Ideologiekritiker, dem es …

Weiterlesen

Impuls bei der Adventsfeier des Steg e.V.

Unter dem Weihnachtsbaum suchen viele Menschen die Harmonie, die im ’normalen‘ Leben fehlt. Der Alltag ist gekennzeichnet durch die sich verschärfenden Spaltungen in Arme und Reiche. Da wird die Suche nach Harmonie zur Abgrenzung gegenüber denen, die nicht dazu gehören und die Harmonie stören. Im Alltag verschärft die soziale Spaltung die Konkurrenz unter den Menschen. Es geht darum, im Fahrstuhl …

Weiterlesen

„Sehet, der Mensch!“ – Gedenkfeier am 25.11.

Menschlichkeit und Entmenschlichung Gedenkfeier für verstorbene Suchtkranke und Menschen die anonym oder namenlos bestattet wurden Sonntag, den 25. November 2018 Um 11.00 Uhr In der Krypta der St. Franziskus Kirche in Koblenz-Goldgrube Weitere Infos

Weiterlesen

Offener Brief an die honduranische Botschaft über die gewaltsame Auflösung eines Protestcamps gegen Bergbauprojekte in Tocoa

Offener Brief an die Botschafterin der Republik Honduras, Frau Castro Varela, über die gewaltsame Auflösung eines Protestcamps gegen Bergbauprojekte in Tocoa Carta abierta a la embajadora de la República de Honduras, Sra. Castro Verela, sobre el desalojo violento de un campamento de protesta contra proyectos mineros en Tocoa

Weiterlesen