Startseite | Ökologie

Ökologie

Ameaça da Criação – um Estímulo Bíblico-Teológico

O crescente cultivo da soja sob o capitalismo traz consigo um enorme sofrimento para as pessoas e para a natureza. Apenas uma ruptura com a sociedade fetichizada do capitalismo global pode superar este sofrimento. A Bíblia também indica essa ruptura com os ídolos, como é evidente, entre outros, no primeiro relato da criação, que eu gostaria de discutir brevemente a …

Weiterlesen

9.11., Sozialforum Koblenz: Klima, Migration & Klimagerechtigkeit

Nach fast zwei Jahren pandemiebedingter Pause findet wieder ein Koblenzer Sozialforum statt: Dienstag, 9.11.21, 19h, Café Atempause in der Christuskirche (Hintereingang in der von-Werth-Straße): „Wir sind eure Geiseln“ – Klima, Migration & Klimagerechtigkeit „Wir sind eure Geiseln“, sagte vor einigen Jahren eine Bäuerin aus Bangladesch zu dem Journalisten Gerhard Klas, der dort zu den Auswirkungen der Klimaerhitzung recherchierte. Am 9.11. …

Weiterlesen

6.10. statt 29.9., online: E-Mobilität verfährt sich

E-Autos sollen das Klima retten. Das scheint nur auf den ersten, sehr oberflächlichen Blick eine Lösung zu sein. Denn E-Autos verursachen in der Produktion mehr CO2 als Verbrenner und sind zudem auf Rohstoffe wie etwa Lithium aus Bolivien angewiesen, die horrende ökologische und soziale Verwüstungen mit sich bringen. Zudem entpuppt sich die vermeintlich neue Wachstumsindustrie als Illusion, da sie nur …

Weiterlesen

Kurz-Stellungnahme des Netzes: „Es ist nicht einfach der Klimawandel!“

Die Unwetter in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen haben inzwischen weit über 150 Menschenleben, hunderte Verletzte sowie Häuserzerstörungen und andere Sachbeschädigungen in Milliardenhöhe gefordert. Rettungskräfte haben ihr Äußerstes getan, um Menschen zu retten und Verletzte zu versorgen – und müssen nun immer mehr Tote bergen. Die Unterstützung aus Nachbarortschaften und von vielen anderen Menschen in Deutschland durch Sach- und Geldspenden ist groß. …

Weiterlesen

Vorträge vom 27.2.2021: „Wer vom Klimawandel redet, darf vom Kapitalismus nicht schweigen“

Die online gehaltenen Vorträge der ReferentInnen beim ersten ‚Einführungsseminar Kapitalismuskritik‘ der Projektgruppe ‚Kapitalismus verstehen und überwinden‘ können unter den unten stehenden Links nachgehört werden: Beim Vortrag von Athanasios Karathanassis gab es zu Beginn technische Probleme, weshalb die Aufnahme erst wenige Minuten nach Beginn des Vortrags einsetzt. Inhaltlich ging es zu Beginn um das grundsätzliche Verhältnis von Mensch und Natur und …

Weiterlesen

Audiomitschnitt des Vortrags „Kapitalkollaps“

Hier kann der Vortrag von Tomasz Konicz „Kapitalkollaps“ nachgehört werden, den er per Video-Vortrag beim Koblenzer Sozialforum am 29.9.20 hielt. Parallel empfiehlt sich seine Präsentation anzusehen, auf die er im Vortrag eingeht. Die ersten 1-2 Minuten des Vortrags fehlen leider, in denen von der Marx’schen Formel G-W-G‘ ausgegangen wird und die im weiteren Verlauf auch ohne die ersten Anmerkungen verständlich …

Weiterlesen

Neues Netz-Grundsatzpapier: Den Kapitalismus als Ganzes überwinden!

Aufgrund von Corona müssen nicht nur zahlreiche Veranstaltungen abgesagt, sondern auch die Veröffentlichung von Texten nach hinten verschoben werden – gerade, wenn sie nicht ohne ehrenamtliches Engagement erstellt werden können, das aktuell anderweitig gebunden ist. Online lassen sich Texte jedoch ganz ohne Layout veröffentlichen, sodass wir bereits heute unseren neuen Netz-Grundsatztext („Den Kapitalismus als Ganzes überwinden! Da es im Kapitalismus …

Weiterlesen

Klimastreik am 20.9.

Auch in Rheinland-Pfalz und im Saarland wird am 20.9. im Rahmen der Aktionen von Fridays for Future gestreikt: Alle Gruppen und Einzelpersonen, die sich politisch gegen die weitere Erderwärmung engagieren, sind eingeladen, an dem Streik bzw. den Demos teilzunehmen. In Koblenz geht es um 11.55h vor dem Hauptbahnhof los, in Mainz gibt es drei Demo-Orte, einer am Hauptbahnhof um 12h, …

Weiterlesen

Sozialforum Koblenz am 6.11.18: Ruanda als Rohstoffexporteur in einer konfliktreichen Region

Ruanda als Rohstoffexporteur in einer konfliktreichen Region – Vortrag und Vor-Ort-Bericht aus einer Coltan-Mine Dienstag, 6. November, 19:00 Uhr, Dreikönigenhaus, Kornpfortstraße 15 Rohstoffe sind ein ständiger Begleiter unseres Alltags: Ob im Handy, dem Fernseher, dem Auto und sogar der Getränkedose. Auch in dem Partnerland von Rheinland-Pfalz, Ruanda, zählen Bodenschätze wie Zinnerz und Coltan zu den wichtigsten Exportgütern. Der Bürgerkrieg in …

Weiterlesen