Startseite | Termine | Termine im Juli

Termine im Juli

  • 1.-3.7., Germete: Seminar über inklusive Generationengerechtigkeit. Mehr
  • 2.7., Leipzig: Identitätspolitik und Klassenpolitik. Einige kritische Anmerkungen zum linken Abstraktionsverbot. Vorträge von Roswitha Scholz und Elisabeth Böttcher. Mehr
  • 2.7., 14h, Berlin: Wir zahlen nicht für eure Kriege! Demo für eine zivile Zeitenwende. Mehr
  • 6.7., Saarbrücken: Globale Gesundheit in der Krise. Mehr
  • 10.7., Friedrichsthal/Bildstock: Fest für Frieden und Abrüstung. Gegen alle Kriege – in Erinnerung an Esther Bejerano. Mehr
  • 14.-15.7., Bonn: Leave no one behind. Fortbildungsprogramm für entwicklungspolitische NRO und Projektpartner zur inklusiven Gestaltung von Entwicklungsprojekten und -programmen. Mehr
  • 14.7., online: Marikana – eine offene Wunde. Der Kampf um Löhne und Entschädigung. Mehr
  • 15.7., 19h, Stadtbibliothek Koblenz: Lesung und Gespräch mit Manja Präkels – „Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß“. Mehr
  • 16.7., Mainz: Kein Nazi-Aufmarsch in Mainz! Wir stellen uns quer! Mehr
  • 17.7., Berlin: Keine Revolution, nirgends? Zur Erinnerung an Robert Kurz, anlässlich seines 10. Todestages. Mehr
  • 22.7., Saarbrücken: „Nie schweigen“ – Ein Erinnerungsabend an Esther Bejarano. Mehr
  • 23.7., 10-12.30h, Koblenz, Netzversammlung: Frauenkampf = Klassenkampf als Antwort auf die fundamentale Krise – Frauen als Retterinnen in der Krise? Kritische Einschätzungen aus Sicht der Gesellschaftstheoretikerin Roswitha Scholz. Weitere Infos und Anmeldung: Ökumenisches Netz
  • 25.7., Andernach: Bibelgesprächskreis zum Johannes-Evangelium. Mehr
  • 30.7., Dortmund: Krisenimperialismus. Referent: Tomasz Konicz. Mehr