Startseite | 2018 (Seite 3)

Jahresarchive: 2018

Gesellschaftskritik und Theologie. Seminar von ITP und Ökum. Netz in Münster (verschoben!)

Das Seminar wird verschoben, ein neuer Termin ist noch nicht gefunden! Dass die Kritik der kapitalistischen Gesellschaft für theologisches Nachdenken unverzichtbar ist, ist für das Institut für Theologie und Politik ebenso grundlegend wie für das Ökumenische Netz Rhein-Mosel-Saar. Jenseits dieser Einsichten haben sich auch unterschiedliche Sichtweisen entwickelt im Blick auf Fragen: Mit welchen Ansätzen und Kategorien ist die kapitalistische Gesellschaft …

Weiterlesen

Neue Netz-Veröffentlichung: „Brot, das vom Himmel herab gekommen ist“ (Joh 6,51)

Eine Predigtreihe zur Eucharistie – mit einem Dank an Paul Freialdenhoven Eine Predigtreihe im Heinrich-Haus der Josefgesellschaft in Neuwied-Engers im Sommer 2018 ist die Grundlage für die heute veröffentlichte Broschüre des Ökumenischen Netzes. Der schwindenden Bedeutung der Eucharistie im Bewusstsein der Gläubigen ebenso wie in der pastoralen Praxis wird der Versuch einer inhaltlichen Reflexion entgegengesetzt. Sie ist geprägt von einem …

Weiterlesen

Neue Termine

Unter TERMINE finden sich neue Veranstaltungsankündigungen

Weiterlesen

Einladung zur Netzversammlung am 17.11. – Das ‚Ganze‘ verändern II

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Netz-Mitglieder und -FreundInnen, vor dem Hintergrund der sich mit dem Finanzcrash 2008 global verschärfenden Krisensituation haben wir uns in den letzten Jahren immer intensiver mit den Krisen-Hintergründen beschäftigt. Diese Inhalte sollen in die Überarbeitung des Textes das ‚Ganze‘ verändern einfließen. Einen ersten Diskussionsentwurf können wir Euch und Ihnen bei der kommenden Netzversammlung vorlegen, zu …

Weiterlesen

TERMINVERSCHIEBUNG – Tagung „Von den Rändern her denken“ auf 2019 verschoben

Die Tagung „Von den Rändern her denken“ wird auf 2019 verschoben! Sie findet NICHT am 13.10.2018 statt! Tagung des AK processus confessionis (ökumenische Gruppen im Rheinland). Infoflyer 13./14. Oktober 2018 Gemeindezentrum Lutherkirche Reuterstraße 11 53115 Bonn Die Auslagerung von arbeitsintensiver Produktion samt sozialer (und ökologischer) Zerstörungen schlägt immer mehr in die Länder zurück, die vormals von dieser Auslagerung und dem …

Weiterlesen

Sozialforum Koblenz am 6.11.18: Ruanda als Rohstoffexporteur in einer konfliktreichen Region

Ruanda als Rohstoffexporteur in einer konfliktreichen Region – Vortrag und Vor-Ort-Bericht aus einer Coltan-Mine Dienstag, 6. November, 19:00 Uhr, Dreikönigenhaus, Kornpfortstraße 15 Rohstoffe sind ein ständiger Begleiter unseres Alltags: Ob im Handy, dem Fernseher, dem Auto und sogar der Getränkedose. Auch in dem Partnerland von Rheinland-Pfalz, Ruanda, zählen Bodenschätze wie Zinnerz und Coltan zu den wichtigsten Exportgütern. Der Bürgerkrieg in …

Weiterlesen

Remagen nazifrei!

Am 17. November 2018 wollen Neonazis durch Remagen marschieren, zum 10. Mal seit 2009! Dagegen regt sich Protest! Das Bündnis Remagen Nazifrei hat einen Aufruf erstellt, dem sich gerne angeschlossen werden kann! Wer den Aufruf unterstützen will: Email an koblenz@dgb.de.  An dem Tag finden mehrere Protestveranstaltungen statt. Das Bündnis Remagen Nazifrei veranstaltet eine antifaschistische Spurensuche durch Remagen. Übersicht zu den …

Weiterlesen