Startseite | Ökologie | Sehnsucht nach Me(h)er – Für ein Ende von Ausbeutung und Vertreibung in Afrika

Sehnsucht nach Me(h)er – Für ein Ende von Ausbeutung und Vertreibung in Afrika

Solidarisch Mensch werden in der Einen Welt

Wieso kommt Afrika nicht auf die Beine, sondern zu uns? Wer oder was treibt die Menschen in die Flucht? Was haben wir in Deutschland und Europa damit zu tun? Und was muss anders werden, wenn es besser und solidarisch sein soll?

Mit diesen Fragen befasst sich der Afrikaexperte und Fachpromotor für Rohstoffpolitik Nico Beckert vom Bildungshaus Wasserburg in Vallendar auf Einladung der KAB Engers-Mülhofen am Abend des 17. April 2018, 19 Uhr im Katholischen Pfarrheim Engers (Neuwied), Klosterstr. 2.

Die KAB Engers-Mülhofen bietet diese Veranstaltung im Rahmen der Initiative „Weltkirche“ des Bistums Trier an und lädt alle Interessierten im Raum Neuwied dazu ein. Ziel ist, anhand der Informationen über die tatsächlichen Fluchtursachen angemessener über menschliche und solidarische Formen der Hilfe und des Zusammenlebens in der Einen Welt nachdenken und handeln zu können.