Aktionen

Das Ökumenische Netz veranstaltet immer wieder Vorträge und Diskussionsrunden zu vielen verschiedenen Gerechtigkeitsthemen. Es trägt zudem Kampagnen wie die CCC und erlassjahr seit ihren Entstehungsphasen mit und unterstützt immer wieder auch temporäre Kampagnen, wie z.B. gegen Hartz IV, gegen TTIP (Demorede D. Kloos) oder gegen rechts (Initiative Kein vergessen und Remagener Initiative gegen NS Verherrlichung). Dabei nehmen seine VertreterInnen auch immer wieder an Demonstrationen (z.B. am G8-Gipfel in Heiligendamm) und anderen Aktionsformen teil. Auch Aktionswochen zum Thema Arbeitsrechte in der Bekleidungsindustrie u.ä. gehören zu den Aktionen des Netzes dazu. Eine besonders wichtige Aktionsform sind die Pilgerwege, die immer wieder durchgeführt werden – schon vor Gründung des Netzes ist diese Tradition durch pastorale MitarbeiterInnen und Aktive in und um Koblenz entstanden, die dann auch mit Netzbeteiligung zu WDemorede D. Kloosallfahrten in den 90ern nach Trier (Heiliger Rock), später nach Köln und Frankfurt, 2012 erneut zum Heiligen Rock nach Trier und 2013 wieder nach Köln führten.