Startseite | Theologisches

Theologisches

Die Auseinandersetzung mit dem, was Menschen erleiden, und die Analyse der gesellschaftlichen Zusammenhänge des Leidens im Ökumenischen Netz sind verwurzelt in der jüdisch-christlichen Tradition. Ihr befreiendes Erbe bringt das Ökumenische Netz in der Unterscheidung zwischen Gott und Götzen zur Geltung, zwischen dem die Grenzen gesellschaftlicher Immanenz sprengenden Gott Israels und dem Messias Jesus sowie der geschlossenen Immanenz von Fetischverhältnissen.