Startseite | Frieden | Kunst trifft Krise

Kunst trifft Krise

Es gibt verschiedene Wege, einen ersten Zugang zu den schwer ‚verdaulichen’ Themen
der vielen weltweiten Krisen (Finanzkrise, Wirtschaftskrise, Klimakatastrophe, Kriege, Flüchtlingskrise, Sinn- und Gotteskrise …) zu finden. Die Kunst in Form der Malerei sowie der Musik bietet solche Wege.

Wir – Ökumenisches Netz, Atelier Andruet, Musikandes sowie unsere Kooperationspartner – halten es für unerlässlich, sich mit der Krise des Kapitalismus und seinen lokalen und globalen Auswirkungen zu befassen und Menschen auch verschiedene Zugänge dazu anzubieten.

Am 21./22.9. wollen wir erneut das Experiment „Kunst trifft Krise“ in Saarwellingen wagen. Details